Automobil

Schon ab 159,-/Monat – Autohaus Berolina präsentiert den neuen SEAT Leon

[box_info]Einstiegspreis unter Vorgängermodell. Autohaus Berolina präsentiert den neuen SEAT Leon

  • Leon 1.2 TSI für 15.390 Euro
  • Größerer Innenraum, leichter, sparsamer und günstiger als der Vorgänger
  • Vier Ausstattungslinien: Leon, Reference, Style und FR
  • Fünf Benziner und vier Diesel von 63 kW (86 PS) bis 135 kW (184 PS)
  • Erster im Segment mit Voll-LED-Scheinwerfern [/box_info]

Am 24. November feierte der neue Leon im Autohaus Berolina seine Premiere und steht seitdem zum hautnahen Erleben und Erfahren bereit.

Die auf Basis des modularen Querbaukastens von Grund auf neu entwickelte Generation bietet in der Kompaktklasse Oberklasse-Technologien und -Qualität. Der sportliche Leon steckt voller Highend-Entwicklungen – bei den Assistenzsystemen, beim Infotainment, beim Fahrwerk und beim Antrieb. Dennoch ist der neue Leon auch beim Preis/Leistungsverhältnis noch besser geworden: Der Einstieg ins Leon Fahrvergnügen beginnt jetzt bereits bei 15.390 Euro für den 1.2 TSI (63 kW/86 PS) und liegt damit um 200 Euro unter dem Vorgängermodell – trotz der sparsameren und kraftvolleren TSI Motorisierung und mehr Ausstattung wie beispielsweise Knie-Airbag, eine zweite Funkfernbedienung oder Reifenkontrollanzeige (RKA). Serienmäßig bei allen Leon an Bord: Sieben Airbags sowie die elektronische Stabilisierungskontrolle (ESC) inklusive Antiblockiersystem (ABS) und Antriebs-Schlupf-Regelung (ASR).

Die schönste Art, ein vielseitiges Auto zu fahren

Mit seinem dynamischen, selbstsicheren Charakter begeistert das skulpturale Leon Design Kompaktklasse-Einsteiger und technisch orientierte Käufer gleichermaßen.

Mit vier Ausstattungslinien, neun Motorisierungen sowie zahlreichen Sonderausstattungen gibt es für jeden den passenden Leon.

Der neue Leon überzeugt auch durch seinen hohen Nutzwert. Bei kompakteren Abmessungen bietet er mehr Innenraum; die hochwertigen Materialien und die perfekte Verarbeitung bringen den Leon ins Spitzenfeld des Wettbewerbs. Dank der modernen Konstruktionstechnologien und des Einsatzes von Leichtbaumaterialien konnte das Gewicht im Vergleich zum Vorgängermodell um bis zu 90 Kilogramm reduziert werden.

Kräftige und zugleich sparsame Motoren

SEAT schickt den neuen Leon mit kräftigen und zugleich sparsamen TDI- und TSI-Triebwerken von 1,2 bis 2,0 Liter Hubraum ins Rennen. Die Motoren decken eine Leistungsbandbreite von 63 kW/86 PS bis 135 kW/184 PS ab und arbeiten alle mit Direkteinspritzung und Turboaufladung. Im Vergleich zum jeweiligen Vorgängermodell ist ihr Verbrauch um bis zu 22 Prozent gesunken. Wie effizient die Diesel im neuen Leon arbeiten, zeigt der 1.6 TDI Ecomotive mit 77 kW/105 PS und einem Normverbrauch von nur noch 3,8 l/100 km (99 g/km CO2). Ab 2013 gibt es den Leon zudem mit Zylinderabschaltung. Damit ausgerüstet ist der 1.4 TSI (103 kW/140 PS), der bereits der künftigen EU6-Norm gerecht wird.

Voll-LED-Scheinwerfer

Der Einsatz der optionalen Voll-LED-Scheinwerfer ist eine weitere Pionierleistung von SEAT; diese Technologie war bislang in der Kompaktklasse nicht verfügbar. Die LED-Scheinwerfer sind heller, langlebiger, sparsamer und kombinieren präzises Design mit überragender, effizienter Leuchtkraft und minimierter Blendneigung.

www.berlin-faehrt-berolina.de

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   
To Top