News

Rainbowflash 2013 – Über 1000 Besucher sachsenweit erwartet!

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie und Transphobie setzen am 17. Mai 2013 Menschen in fünf sächsischen Städten (Pirna, Plauen, Chemnitz, Leipzig, Dresden) ein starkes Zeichen gegen Gewalt und Vorurteile gegenüber Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle, Transgender und Intersexuelle (LSBTTI).

Bei dem sogenannten RAINBOWFLASH lassen die Sachsen gemeinsam über tausend bunte Luftballons mit kleinen Nachrichten gegen Homophobie in den Himmel steigen. Mögen Ihre Botschaften an den richtigen Stellen landen! Diese vom LSVD Sachsen koordinierte Aktion wird in Zusammenarbeit vieler Partner organisiert.

Der RAINBOWFLASH ist auch ein Zeichen der Verbundenheit mit den Menschen in den über 70 Ländern, in denen Homosexualität noch immer strafbar ist. In sieben Ländern werden homosexuelle Handlungen sogar mit der Todesstrafe belegt. In Russland werden die Rainbowflashs seit diesem Jahr wieder staatlich verfolgt. Auch deswegen findet die Aktion (mehr oder weniger offiziell) in insgesamt in weit über 80 Städten auf der Welt statt – von Novosibirsk bis New York, von Paris bis Vladivostok, von Peking bis Murmansk. Und eben in Pirna, Plauen, Chemnitz, Leipzig, Dresden!

Der RAINBOWFLASH 2013 läutet außerdem auch die CSD-Saison in Sachsen ein. Es gibt dieses Jahr insgesamt vier CSDs in Sachsen. In Dresden beginnt die CSD Woche (www.csd-dresden.de) bereits am 31.Mai 2013 und endet am 02. Juni 2013, gefolgt vom CSD Chemnitz (www.CSD-Chemnitz.de) am 15. Juni 2013 und dem CSD Pirna am 22. Juni 2013. Die CSD-Woche Leipzig ist vom 12.- 20. Juli 2013 (www.csd-leipzig.de).

Zeit: 17.Mai 2013 – ab 18.00 Uhr – Start der Luftballons 19.00 Uhr

Orte in Sachsen:

Pirna: Markt

Plauen: Theaterplatz

Chemnitz: am Roten Turm

Leipzig: Augustusplatz

Dresden: Theaterplatz

Koordination: Lesben-und Schwulenverband – Landesverband Sachsen (LSVD Sachsen)

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   
To Top