DVD

Eine Überraschung zum Fest

Olaf ‚Gunn‘ Gunnunderson könnte nicht glücklicher mit Nathan sein, stünden die Feiertage nicht vor der Tür.

Olaf ‚Gunn‘ Gunnunderson könnte nicht glücklicher mit Nathan sein, stünden die Feiertage nicht vor der Tür. Während Gunn sich noch einigermaßen auf die getrennten Tage bei seinen durchgeknallten Eltern freuen kann, muss Schnuckel Nathan mal wieder erfahren, was es heißt, von der Familie „vergessen“ zu werden. Kurzerhand beschließt der Zurückgelassene, seine Urlaubstage bei den Gunnundersons zu verbringen und unangekündigt spießige Wisconsin-Luft zu schnuppern.

eine_ueberraschung_zf_header

Der Schock für Nathan könnte allerdings nicht größer sein, als Gunns Dad wie Gott ihn schuf und im offenem Bademantel im Türrahmen steht (immerhin sind nun auch die anatomischen Ähnlichkeiten zwischen Vater und Sohn geklärt…) und Gunn urplötzlich als hundertprozentiger Hetero auftritt!

Es beginnt das wohl verrückteste Coming-out-Fest seit Robert Downey Jrs FAMILIENFEST UND ANDERE SCHWIERIGKEITEN. Ein wahres Feuerwerk aus Festtagsstimmung, Eierflips und köstlichen Enthüllungen.

„Großartig! Ein wunderbarer Film. Lustig. Echt. Kurzweilig. Toll!“ moviesection.de

eine_ueberraschung_1

eine_ueberraschung_2

eine_ueberraschung_3

plakatOriginaltitel: Make the Yuletide Gay
von Rob Williams

Spielfilm, Komödie, gay
Produktionsland / Jahr: USA 2009

mit Keith Jordan, Adamo Ruggiero, Hallee Hirsh, Kelly Keaton, Derek Long, Alison Arngrim, Gates McFadden, Ian Buchanan

Drehbuch: Rob Williams; Produzenten: Rodney Johnson, Matthew Montgomery, Rob Williams; Kamera: Ian McGlocklin Sinclair; Schnitt: Denise Howard; Musik: Austin Wintory; Ton: Ryan Kaiser
Label/Studio: PRO-FUN MEDIA

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   
To Top