DVD

Ein Traum wird wahr.

Wäre die Welt mein. Ein Traum wird wahr. Originaltitel: Were the World Mine

Wäre die Welt mein. Ein Traum wird wahr. Originaltitel: Were the World MineAusgerechnet in den hinreißenden Captain der Rugby-Mannschaft ist der schüchterne Einzelgänger Timothy verliebt. Sein Leben als unpopulärer Eigenbrötler, der sich in hinreißenden und perfekt choreographierten Musical Fantasien verliert, um der tristen Realität seiner engstirnigen Privatschule für Jungs zu entfliehen, ändert sich jedoch schlagartig, als er durch die Rolle des Puck im SOMMERNACHTSTRAUM des Schultheaters an einen magischen Trank kommt.

wdwm1

Durch ihn verlieben sich alle sofort in den Ersten, den sie zu Gesicht bekommen, was den extrem konservativen und auch leicht homophoben Kleinstadt Mief auf höchst unterhaltende und originelle Weise komplett durcheinander wirbelt. Und wie schon bei Shakespeare, fehlt es nicht an wahnwitzigen Verwicklungen, großartiger Situationskomik und vor allem ungeahnten Liebeserklärungen!

Regisseur Tom Gustafson gelang eine kleine Sensation – eine Perle des neuen Queer Cinema, die sowohl Zuschauer als auch Kritiker begeisterte und auf vielen Top 10 Listen der besten Independent Filme in den USA landete.

WÄRE DIE WELT MEIN besticht durch seinen bezaubernden Cast, seinen einzigartigen Soundtrack und diese charmante Leichtigkeit, wie sie nur das amerikanische Kino produzieren kann. Ein Muss!

„…angemessen hemmungslos orientiert sich diese üppig bunte Version des Sommernachtstraums an Fotos von Pierre et Gilles“ – Frankfurter Rundschau „Das Herz des Films steckt in der Ausstattung und Umsetzung seiner träumerischen Musical-Sequenzen.“ Filmdienst

11facher Publikumspreis GEWINNER
12facher Jury Preis GEWINNER
über 100x in der offiziellen Auswahl int. Filmfestivals

Spielfilm, Romantik-Drama, gay, metro Produktionsland / Jahr: USA 2008 mit Tanner Cohen, Wendy Robie, Judy McLane, Zelda Williams, Jill Larson, Ricky Goldman, Nathaniel David Becker, Christian Stolte, David Darlow Drehbuch: Thomas Gustafson, Cory James Krueckeberg; Kamera: Kira Kelly; Musik: Jessica Fogle, Tim Sandusky; Schnitt: Jennifer Lilly ; Produzenten: Thomas Gustafson, Cory James Krueckeberg Label/Studio: PRO-FUN MEDIA

wdwm2

wdwm3

wdwm4

wdwm5

wdwm6

Ein Traum wird wahr.
von Thomas Gustafson

Spielfilm, Romantik-Drama, gay, metro
Produktionsland / Jahr: USA 2008

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   
To Top