News

Die richtige Singlebörse und die passende Datinglocation für Singles in Berlin

Die richtige Singlebörse und die passende Datinglocation für Singles in Berlin

 

Singlebörsen gibt es wie Sand am Meer – sowohl Apps als auch klassische Foren werden immer beliebter und werden häufig genutzt, um Flirts und potenzielle Partner kennenzulernen. Dabei besitzen die meisten Portale auch eine eigene Gay-Plattform für schwule und lesbische Nutzer. Insbesondere bei gängigen Dating-Apps wie Lovoo, Tinder und Grindr wird jedoch in der Regel eher Wert auf lockere Kontakte gelegt, sodass die Nutzer, die nach einer ernsthaften Beziehung suchen, schnell aufgeben.

Die beliebtesten Singlebörsen für schnelle Flirts und auch für die große Liebe sind Parship und Lovescout24. Diese Portale werden von mehreren Millionen Usern genutzt, sodass die Auswahl sehr groß ist und es auch kein Problem mehr darstellt, reale Dates zu vereinbaren – auch homosexuelle Nutzer sind hier stark vertreten. Insbesondere in Großstädten wie Berlin ist die Chance dann natürlich groß, den Richtigen zu finden! Parship zeichnet sich vor allem durch niveauvolle Dates aus, während Lovescout24 auch für die Suche nach Affären und unverbindlichen Flirts geeignet ist. Über Chat- und Nachrichtenfunktionen können Kontakte geknüpft werden, woraus durchaus auch reale Treffen entstehen können.

Wenn sich das erste Treffen anbahnt, kommt früher oder später die Frage nach dem richtigen Ort auf. Dieser sollte natürlich möglichst öffentlich und nicht allzu abgelegen sein, um auf Nummer sicher zu gehen – allerdings auch ruhig genug, um das Gegenüber kennenlernen zu können. Berlin bietet hier unzählige wunderschöne Orte und Plätze, die abseits des touristischen Rummels liegen und sich perfekt für das erste Date eignen.

Für Romantiker bietet sich so zum Beispiel der Märchenbrunnen an, der sich im Volkspark Friedrichshain befindet. Das plätschernde Wasser und die umliegende Parkanlage bietet die perfekte Gelegenheit für ausgiebige Gespräche oder ein gemütliches Picknick.

Wer eine aufregendere Abendgestaltung plant, kann das Date zur Warschauer Straße mitnehmen. Hier zeigt sich die lebendige Seite der Stadt: Unzählige Bars und Kneipen bieten sich hier an – so zum Beispiel der schwul-lesbische Club Die Busche. Auch die Warschauer Straße befindet sich in Friedrichshain, sodass auch weitere Locations wie die East Side Gallery schnell erreicht werden können.

Ein gemütliches und lockeres Date kann im Mauerpark stattfinden. Dort findet jeden Sonntag ein Flohmarkt statt, der wöchentlich unzählige Besucher anzieht und ausgefallene sowie handgemachte Schätze bietet. Zwischen Wedding und Prenzlauer Berg werden hier nicht nur gebrauchte Gegenstände angeboten – hier findet sich auch eine große Auswahl an verschiedenen Imbissständen. Da hier die Berliner Mauer verlief, kann der Besuch des Parks gleich mit einem Ausflug in die Geschichte Berlins verbunden werden. Abseits des Flohmarkts finden sich hier nicht selten auch Künstler und Musiker, die ihr Talent unter Beweis stellen. So kommt an dieser Location garantiert keine Langeweile mit dem Date auf!

Insbesondere in größeren Städten wie Berlin stehen die Chancen somit gut, einen potenziellen Partner oder auch eine Affäre über Singlebörsen zu finden. Durch die Wahl der richtigen Location wird das erste Date zudem spannend gestaltet!

Hier findet ihr weitere Dating-Apps für euer Smartphone.

 

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   
To Top