Lifestyle

Das erste deutsche Rabattportal für die Gay-Community

GayDeal startet in Berlin durch

  • täglich wechselnde und unschlagbare Angebote aus der eigenen Stadt
  • gemeinsam mit anderen Käufern bis zu 80% Rabatt sichern
  • exklusive und interessante Gay-Angebote sichten
  • bundesweiter Start im Oktober 2011

 

 

Berlin, den 01.09.2011: Ob ein heißer Saunaabend, entspannende Massagen, gute schwule Literatur oder VIP-Tickets für die angesagteste Gayparty – GayDeal.de besorgt die besten Angebote aus der eigenen Stadt bis zu 80% günstiger. Ab heute exklusiv in Berlin und bis Ende des Jahres in den größten Städten Deutschlands: Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt.

 

Wie sind solche Preisvorteile möglich? Der Anbieter legt vor Beginn eine Mindestanzahl an notwendigen Käufern fest. Finden sich ausreichend genug Interessenten, findet der Deal statt. Der Käufer druckt seinen Gutscheincode ganz einfach aus oder lässt ihn sich auf das Mobiltelefon senden und löst ihn direkt beim Anbieter ein.  Bei Nichterreichen der Käuferzahl platzt der Deal und die Käufer müssen keinerlei Kosten tragen.

 

Jeder kann sich kostenlos auf www.gaydeal.de registrieren und sofort absahnen. Neben täglich wechselnden Angeboten werden besonders die „0,- EUR Deals“ Aufmerksamkeit erregen, denn sowas gibt es bisher noch nicht. Was sich dahinter verbirgt, lässt sich mit einem Besuch auf der Website herausfinden. Um keinen Deal zu verpassen, können sich Nutzer unengeltlich für den Newsletter anmelden oder Fan bei Facebook werden.  Hier verspricht GayDeal unter allen Fans, die bis zum 30.09.2011 auf „Gefällt mir“ klicken, tolle Sachpreise und Überraschungen. Einfach bei Facebook nach GayDeal Ausschau halten.

 

Potentielle Geschäftspartner erfahren unter www.gaydeal-funktioniert.de mehr über Erfolgsaussichten und Chancen.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   
To Top